Wie soll das Zentrum aussehen?

Hohenschönhausen. Im Rahmen des Wettbewerbs um das Urbane Zentrum Neu-Hohenschönhausen sind nun die Ideen der Anwohner gefragt. Bis zum 31. Dezember veranstaltet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einen Online-Bürger-Dialog zum geplanten städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb. Die Online-Beteiligung erfolgt über das Portal mein.berlin.de. An dieser Stelle wird zudem während der gesamten Dauer des Verfahrens über den jeweils aktuellen Projektstand berichtet. Alle Informationen zum Vorhaben und die Möglichkeit zur Onlinebeteiligung gibt es unter dem Link https://mein.berlin.de/vorhaben/2020-00104/ Ziel des städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs, den die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen im Auftrag des Bezirksamts Lichtenberg auslobt, ist die Konzeption der künftigen baulichen und freiräumlichen Entwicklung des Stadtteilzentrums am Prerower Platz. Das Areal soll durch eine ergänzende Bebauung stadträumlich gefasst und die Zentrumsfunktion durch weitere Nutzungen gestärkt werden. Darüber hinaus ist geplant, den öffentlichen Raum aufzuwerten, Wegeverbindungen zu verbessern und auszuweiten sowie neuen Wohnraum zu schaffen. Der Wettbewerb „Urbanes Zentrum Neu-Hohenschönhausen“ startet voraussichtlich im Frühjahr 2021. Die Ergebnisse werden im Herbst 2021 erwartet. Alle Wettbewerbsbeiträge sollen anschließend öffentlich ausgestellt werden, Ort und Dauer der Ausstellung werden rechtzeitig bekannt gegeben.