Wer soll ausgezeichnet werden?

Marzahn-Hellersdorf. Wer soll in diesem Jahr für seinen Einsatz zum Wohl der Gemeinschaft ausgezeichnet werden? Ab sofort werden Vorschläge entgegengenommen, wen die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Rahmen des „Tag des Ehrenamtes“ würdigen könnte. In Betracht kämen unter anderem besonders engagierte Menschen, die sich unter anderem während der Corona-Pandemie verdient gemacht haben. Die namentlichen Vorschläge müssen eine ausführliche Begründung enthalten. Über die Vorschläge wird im Oktober eine Arbeitsgruppe der BVV beraten, wie Vorsteherin Kathrin Henkel mitteilte. Sie können bis zum 30. September per Mail an bvv@ba-mh.berlin.de oder per Post an das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin Bezirksverordnetenversammlung, Die Vorsteherin, 12591 Berlin, geschickt werden.