Volkssolidarität organisiert Impftermine

Berlin. Der Landesverband der Berliner Volkssolidarität unterstützt ältere Menschen, die eine Einladung zu einem Impftermin erhalten haben. „Für viele ältere Menschen ist es eine Herausforderung, mit diesem Schreiben einen Termin in einem der Impfzentren zu vereinbaren“, sagt Verbandssprecherin Constance Frey. Die Volkssolidarität helfe dabei, den Impftermin zu buchen. Dafür müssen die Betroffenen ihr Einladungsschreiben bereithalten und mitteilen, wann sie sich gegen Covid-19 immunisieren lassen wollen. Lichtenberger und Marzahn-Hellersdorfer können sich bei der Volkssolidarität unter Tel. 030 5253675 melden. Wichtige Fragen rund um das Impfen werden auch auf der Internetseite des Landes Berlin beantwortet.