Unbekannte legen Feuer im Keller

Marzahn. Unbekannte haben heute früh im Keller eines Wohnhauses in Marzahn ein Feuer gelegt. Ein Passant alarmierte gegen 4.50 Uhr die Berliner Feuerwehr in die Rosenbecker Straße, als er Rauchschwaden aus einem Kellerfenster emporsteigen sah. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten einen mittlerweile in Vollbrand stehenden Kellerraum, durch den Strom- und Abwasserleitungen des Hauses beschädigt wurden, so dass der Strom teilweise ausfiel. Die Mieterinnen und Mieter des Wohnhauses verließen ihre Wohnungen und warteten vor dem Gebäude auf das Ende der Löscharbeiten. Ein 21-jähriger Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt die weiteren Ermittlungen.