Transporter gehen in Flammen auf

Lichtenberg. In der vergangenen Nacht brannten in Lichtenberg zwei Transporter. Gegen 2. 40 Uhr bemerkte ein Anwohner der Deutschmeisterstraße an einem dort abgestellten VW-Campingbus Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten den Brand und konnten ein Übergreifen auf andere Fahrzeuge verhindern. Nur 20 Minuten später bemerkten Anwohner wenige Hausnummern entfernt auf dem Gelände eines Jugendclubs einen brennenden VW-Transporter. Auch hier löschten die Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr die Flammen, konnten jedoch nicht verhindern, dass das Fahrzeug vollständig ausbrannte. Verletzt wurde niemand. In beiden Fällen hat ein Brandkommissariat die Ermittlungen zu den Brandstiftungen übernommen und wird einen möglichen Zusammenhang prüfen.