Straßenbahnlinie 18 soll verlängert werden

Marzahn. Die bisher am S-Bahnhof Springpfuhl endende Straßenbahnlinie 18 soll künftig bis zum Verkehrsknotenpunkt Landsberger Allee Ecke Petersburger Straße in Friedrichshain verlängert werden. Das fordert die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Die Linie 18 verkehre derzeit zwischen Risaer Straße, dem U-Bahnhof Hellersdorf und dem S-Bahnhof Springpfuhl montags bis sonnabends. „Durch die Verlängerung soll eine umsteigefreie Direktverbindung zwischen den Ortsteilen Hellersdorf und Lichtenberg sowie Fennpfuhl entstehen, die heute noch nicht existiert“, heißt es in der Antragsbegründung der Linksfraktion. „Neben den großen Wohngebieten werden dadurch auch das Dong Xuan Center, das Krankenhaus Herzberge, die Alice-Salomon-Hochschule und die Ausflugsziele Wuhletal und Ahrensfelder Berge direkt miteinander verbunden.“