Stau auf der B1 und B5

Biesdorf. Weil auf der B1/B5 stadteinwärts zwischen Blumberger Damm und Oberfeldstraße gebaut wird, kommt es noch bis zum 22. Oktober zu Beeinträchtigungen. Bis dahin werden Radweg und Fahrbahn saniert. „Auf Grund der extremen Schlaglochbildung muss die Fahrbahndecke abgefräst und wiederhergestellt werden“, teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit. Der Verkehr werde wechselseitig einspurig an der Baustelle vorbeigeführt und die Geschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 290.000 Euro.