Stadtteilzentren öffnen wieder komplett

Marzahn-Hellersdorf. In den bezirklichen Stadtteilzentren sind ab sofort wieder Veranstaltungen, Sportgruppen, Lesungen und Musik im Innenraum gestattet. Dafür wurden die Rahmenbedingungen entsprechend geändert. Unter anderem ist es ab sofort wieder möglich, Räume anzumieten, wenn der Mieter kontrolliert, dass alle Gäste geimpft, getestet oder genesen sind. Die Maskenpflicht mit FFP2 Maske ist aufgehoben. Künftig genügt eine einfache medizinische Maske. „Sonstige Abstands-, Hygieneregeln gelten weiter und werden mit Sorgfalt umgesetzt“, erklärt Sozialstadträtin Juliane Witt (Die Linke). Wegen der Corona-Pandemie war das Angebot der Stadtteilzentren reduziert worden. Beratungen und Hilfsprojekte konnten fortgeführt werden, Veranstaltungen mit Publikum jedoch nicht.