Sporthalle der Alexander-Puschkin-Schule saniert

Friedrichsfelde. Die Sporthalle der Alexander-Puschkin-Schule an der Franz-Mett-Straße 18 steht nach einer grundlegen Sanierung nun wieder dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung. Für die Sanierung der 1978 gebauten Sporthalle wurden insgesamt 4 Millionen Euro aufgewendet. Dazu gehören unter anderem die Errichtung einer Rampe, eine grundlegende Sanierung der Sanitärräume, die Installation barrierefreier Sanitäranlagen, Schalldämmung und durchgängige Prallschutzwände im Innenbereich, energetische Sanierung der Fenster und des Gebäudes und eine Neuaufteilung der Raumstruktur mit Regieraum. Darüber hinaus wurden Glasfronten als Sichtbezug zum Treppenhaus in den Hallenbereich eingelassen. In den letzten Jahren wurden bereits fast alle bezirkseigenen Sporthallen in Friedrichsfelde grundlegend durch das Schul- und Sportamt und Facility Management saniert. Das entspricht 11 von 13 Sporthallen in bezirklicher Trägerschaft, die saniert oder neu gebaut wurden.