Seniorenvertretung: Bezirk nimmt Bewerbungen entgegen

Lichtenberg. Wer ab dem kommenden Jahr aktiv die Seniorenpolitik im Bezirk mitgestalten will, kann sich jetzt für eine Mitarbeit in der Seniorenvertretung bewerben. Gesucht werden Männer und Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz in Lichtenberg haben. Bewerbungen werden bis zum 14. Oktober bei Eva-Maria Schüler per Mail unter Eva-Maria.Schueler@lichtenberg.berlin.de oder per Post unter Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Amt für Soziales, Fachbereich II, Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin, entgegengenommen. Fragen zu den Voraussetzungen und zum Ablauf der Wahlen können direkt an die amtierende Seniorenvertretung gestellt werden, entweder mit einer E-Mail an: mailto@sv-lichtenberg.de oder unter der Telefonnummer 0171 8300215. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen sich dann im Frühjahr kommenden Jahres einer Wahl stellen. Die Seniorenvertretung sorgt dafür, dass die Interessen der Seniorinnen und Senioren in die Bezirkspolitik eingebracht werden, zum Beispiel durch das Rederecht in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und im Bezirksamt. Dort erarbeitet die Seniorenvertretung Vorschläge zu bezirklichen Maßnahmen mit. Darüber hinaus zählt es zu ihren Aufgaben, ältere Bürgerinnen und Bürger beim Durchsetzen ihrer Ansprüche zu beraten und zu unterstützen sowie ihre Interessen in der Öffentlichkeit zu vertreten. Nicht zuletzt übernimmt die Seniorenvertretung die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit.