SEK stürmt Wohnung am Glambecker Ring

Marzahn. Ein 34-jähriger Mann muss sich wegen des Verstoßes gegen das Waffen- sowie Betäubungsmittelgesetzes verantworten. Anwohner des Glambecker Rings hatten Montagabend die Polizei alarmiert, weil sie in der Wohnung des Beschuldigten mehrere Schüsse hörten und außerdem Pyrotechnik gezündet wurde. Beamte des Spezialeinsatzkommandos der Polizei stürmten daraufhin die Erdgeschosswohnung und nahmen den 34-Jährigen fest. Bei einer anschließenden Durchsuchung stießen sie auf eine Schreckschusswaffe, Munition und Betäubungsmittel.