Schöner feiern ohne Nazis

Hellersdorf. „30 Jahre Wiedervereinigung“ stehen im Mittelpunkt des Demokratiefestes „Schöner leben ohne Nazis“, das am 5. September von 14 bis 19 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz stattfindet. Weltoffen, gemeinsam und solidarisch zeigen engagierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk sowie die Organisatoren schon seit 2009 Gesicht gegen Rassismus und setzen mit diesem Fest ein Zeichen für Toleranz, Vielfalt und Solidarität, heißt es dazu von den Veranstaltern. Geboten wird ein kulturelles und musikalisches Programm, unter anderem mit „D!e Gäng“, „Flamenco Alegre“ und dem Gonçalo Mortágua Trio. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt. Außerdem sollen Kinder bei dem Fest auf ihre Kosten kommen.