Radweg wird saniert

Marzahn. Voraussichtlich bis Anfang August wird der Radweg TR7 zwischen Havemannstraße und Wuhletalstraße saniert. Vorgesehen ist, ab dem 18. Oktober zunächst den vorhandenen Beton zu beseitigen und anschließend den Weg bis zu vier Meter Breite zu asphaltieren. „Parallel laufen Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe und der Stromnetz GmbH Berlin. Es wird im gesamten Bereich eine neue Straßenbeleuchtung aufgestellt“, teilt das bezirkliche Straßen- und Grünflächenamt mit. Während der Arbeiten muss der Radweg komplett gesperrt werden. Eine Umleitung sei ausgeschildert. „Der Übergang über die Tram wird während der gesamten Bauzeit wechselseitig möglich sein.“ Auf den angrenzenden Parkplätzen der Borkheider Straße 17 bis 23 werde es zudem zu Einschränkungen kommen. „Das Parken ist im unmittelbaren Bereich des Radweges während der Arbeitszeit durch Halteverbote untersagt.“ Insgesamt investiert der Bezirk rund 550.000 Euro aus dem Radwegeprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.