Trio nach Drogenhandel festgenommen

Neu-Hohenschönhausen. Zivilbeamte des Polizeiabschnitts 61 haben am Sonntagabend drei Personen festgenommen, die in einen Drogenhandel verwickelt waren. Gegen 19.15 Uhr hatten die Polizisten in der Wustrower Straße beobachtet, wie ein Pärchen neben dem Auto eines 31-Jährigen einparkte. Einer der Insassen, ein 25-Jähriger, soll daraufhin eine Tüte aus dem Fahrzeug des 31-Jährigen geholt haben. Bei einer anschließenden Kontrolle der drei Personen und ihrer Autos wurden neben Drogen auch Handys und Bargeld gefunden. Zudem standen der 31-jährige mutmaßliche Drogenkurier und die Begleiterin des 25-Jährigen unter Drogeneinfluss. Anschließend ging es für das Trio in die Gefangenensammelstelle. Es folgten Wohnungsdurchsuchungen, in deren Folge Beamte Drogen und Elektronikartikel sicherstellen.