Polizeiwagen erfasst Seniorin

Karlshorst. Ein Streifenwagen der Polizei hat bei seiner Fahrt zu einem Einsatz eine Fußgängerin schwer verletzt. Die 84-Jährige wollte gerade die Treskowallee in Höhe Dönhoffstraße überqueren, als es gegen 11.30 Uhr zu dem Zusammenstoß kam. Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten gerade in Richtung Oberschöneweide unterwegs – mit Sonder- und Wegerechten, also Blaulicht und Sirene. Die Seniorin kam durch den Aufprall zu Fall und verletzte sich schwer. Die Besatzung des Einsatzfahrzeuges stand sichtlich unter dem Eindruck des Geschehens, blieb aber unverletzt. Bei dem Beamten, der den Wagen fuhr, wurde eine freiwillige Atemalkoholkontrolle durchgeführt. Der Wert ergab null Promille. Die verletzte Fußgängerin wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der Verkehrsunfalldienst der Direktion 5 hat die Ermittlungen übergenommen.