Junge Frauen nach Raub festgenommen

Fennpfuhl. Nur durch das couragierte Eingreifen einer Nachbarin konnten Polizeibeamte zwei mutmaßliche Räuberinnen festnehmen. Die beiden 15 und 16 Jahre alten Frauen hatten Montag einer 84-jährigen Frau aufgelauert, als diese gerade die Tür zu ihrem Wohnhaus in der Hohenschönhauser Straße aufschloss. Am Aufzug schließlich soll eine der beiden Beschuldigten die Seniorin aufgefordert haben, Geld herauszugeben. Weil sich die betagte Dame weigerte, griff eine der Frauen in einen Stoffbeutel nach dem darin liegenden Portemonnaie. Dabei fiel die Geschädigte zu Boden. Zunächst flüchtete das Duo in eine Straßenbahn. Eine Nachbarin nahm jedoch die Verfolgung auf und bat den Fahrer der Tram, die Türen zu schließen. Nach der Festnahme der mutmaßlichen Räuberinnen hat das Fachkommissariat der Polizeidirektion 6 die weiteren Ermittlungen übernommen.