Stadtteilmütter für Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf. 27 neue Stadtteilmütter sollen von diesem Jahr an im Bezirk zum Einsatz kommen. Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der bündnisgrünen Mitglieder in der Bezirksverordnetenversammlung hervor. „Es ist ein Erfolg, dass das von uns in Marzahn-Hellersdorf initiierte und wichtige Programm der aufsuchenden Familiensozialarbeit fortgeführt und ausgeweitet wird“, erklärte die Bezirksverordnete Cordula Streich. Derzeit gebe es bereits zwei Stadtteilmütter bei der Trägern JAO und Pad e.V. und diese sollen jeweils sechs zusätzliche Stadtteilmütter erhalten. Zehn weitere Stadtteilmütter sollen an den bezirklichen Familienzentren ihre Arbeit aufnehmen. Einige werden zukünftig auch für mobile Teams und eventuell beim Sozialamt und Kinder- und Jugenddienst eingesetzt.