Sozialamt ab 1. Juli wieder im Regelbetrieb

Marzahn-Hellersdorf. Das Sozialamt kehrt spätestens am 1. Juli wieder zum Regelbetrieb zurück. Wie Sozialstadträtin Juliane Witt (Die Linke) mitteilte, werden von diesem Tag an sogar die bisherigen Sprechzeiten im Dienstgebäude an der Riesaer Straße 94 erhöht. Offene Sprechzeiten gebe es nun an vier Tagen in der Woche. Als neue Anlaufstelle wurde in der ersten Etage vom Bauteil C ein Frontoffice eingerichtet, das zu Themen wie Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG), Krankenhilfe, Eingliederungshilfe, Hilfe zur Pflege, Soziale Wohnhilfe, Mietschulden, geschütztes Marktsegment, Unterbringung Obdach, Anträge Miete in Haft, Betreuungsbehörde, Unterhaltsstelle/Bestattungskosten informiert. Außerdem können dirt auch Fragen an den Regionalen Allgemeinen Sozialdienst (rASD) gerichtet werden. Sprechzeiten sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 11.30 Uhr und Freitag von 9 bis 10.30 Uhr.