Mehr Grün auf Straßen und in Parks

Die ersten von 150 neuen Stadtbäumen sind in Lichtenberg gepflanzt. Foto: Vattenfall/ Andreas Friese
Die ersten von 150 neuen Stadtbäumen sind in Lichtenberg gepflanzt. Foto: Vattenfall/ Andreas Friese

Lichtenberg. Der Bezirk forstet auf – und bekommt im Rahmen der berlinweiten Stadtbaumkampagne 150 neue Stadtbäume. Weitere Stadtbäume werden in Marzahn-Hellersdorf, Pankow und Charlottenburg-Wilmersdorf gepflanzt. Die Vattenfall Wärme Berlin AG unterstützt die Aktion mit 65.000 Euro. „Rund 2.000 Euro werden durchschnittlich benötigt, damit ein Berliner Straßenbaum gepflanzt und die ersten drei Jahre besonders gepflegt werden kann“, heißt es dazu. Die Stadtbaumkampagne baut auf 500 Euro Anschubfinanzierung als Spende, danach gebe der Senat aus Landesmitteln den Rest dazu. Umweltstadtrat Martin Schaefer (CDU) freut sich über die neuen Stadtbäume: „Nach den trockenen Sommern der letzten Jahre müssen besonders viele Bäume ersetzt werden.“ Er hofft zudem, dass die Lichtenberger das bezirkliche Straßen- und Grünflächenamt beim Gießen junger Bäume unterstützen. Denn der Regen der vergangenen Tage reicht nicht aus, um sie mit ausreichend Wasser zu versorgen. „Einige Eimer Wasser in der Woche können da schon viel ausmachen.“