Jugendliche spenden für Kinderhospiz

Lichtenberg. Kinder und Jugendliche der Jugendfreizeiteinrichtung „Naturzentrum-Tierparkclub“ haben für das Kinderhospiz „Berliner Herz“ 356,71 Euro gespendet. An der Sammlung beteiligten sich nach Angaben des Bezirksamtes 30 Kinder und Jugendliche. Das Deutsche Kinderhilfswerk verdoppelte den Betrag, sodass das Hospiz mit insgesamt 713,42 Euro unterstützt werden kann. Das Kinderhospiz gehört zum Humanistischen Verband Deutschlands und betreibt in Friedrichshain-Kreuzberg zwei Einrichtungen für pflegebedürftige Kinder und Jugendliche. „Das Engagement der Jungen und Mädchen des NTC ist absolut lobenswert. Sie zeigen Solidarität und kümmern sich um ihre Mitmenschen. Dazu haben sie sich mit einem wichtigen Thema beschäftigt, was ihre Spende an den Kinderhospiz deutlich macht“, sagte Lichtenbergs Jugendstadträtin Katrin Framke (parteilos/für Die Linke).