Eine Kita ganz aus Holz

Hellersdorf. Am Kummerower Ring ist der Grundstein für eine neue Kindertagesstätte gelegt worden. Die Einrichtung mit Platz für 136 Kinder wird als modulare Holzbau-Kita errichtet und ist die erste dieser Art in ganz Berlin. In den kommenden Monaten sollen acht baugleiche Kitas im gesamten Stadtgebiet mit einer Kapazität von bis zu 1.200 Plätzen errichtet werden. „Der Typenentwurf, den wir hier am Kummerower Ring realisieren, wird den hohen Ansprüchen einer zeitgemäßen Kinderbetreuung gerecht und bietet durch seine anspruchsvolle Gestaltung künftig ein gutes Lern-, Spiel- und Arbeitsumfeld für Kinder und Betreuer“, sagt Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke). „Wir haben mit Schulen in Holzmodulbauweise bereits gute Erfahrungen gemacht, deshalb freue ich mich, dass nun auch im Kita-Bereich neun solcher Bauten realisiert werden“, erklärt Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD). Die Kita mit dem Typennamen P120 verfügt über zwei Etagen. Die Baukosten betragen rund 7,25 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist im ersten Halbjahr 2021 vorgesehen.