Lehreraktionstag-in-Lichtenberg

Lehrer, Sonderpädagogen und Erzieher sind willkommen in Lichtenberg. Wer an einer der 55 Schulen im Bezirk arbeiten möchte, kann sich am 27. Oktober im Rahmen des bezirklichen Aktionstages „kennenLERNEN“ die Einrichtungen in Lichtenberg anschauen – und bei Gefallen sofort bewerben. Bildungsstadtrat Martin Schaefer, Martina Roth von der Senatsbildungsverwaltung, Roland Härtel (Leiter der Philipp-Reis-Schule) und Bezirksbürgermeister Michael Grunst (v.l.n.r.) empfangen die Bewerber persönlich. Foto: Marcel Gäding

Lehrer, Sonderpädagogen und Erzieher sind willkommen in Lichtenberg. Wer an einer der 55 Schulen im Bezirk arbeiten möchte, kann sich am 27. Oktober im Rahmen des bezirklichen Aktionstages „kennenLERNEN“ die Einrichtungen in Lichtenberg anschauen – und bei Gefallen sofort bewerben. Bildungsstadtrat Martin Schaefer, Martina Roth von der Senatsbildungsverwaltung, Roland Härtel (Leiter der Philipp-Reis-Schule) und Bezirksbürgermeister Michael Grunst (v.l.n.r.) empfangen die Bewerber persönlich. Foto: Marcel Gäding