Jugendliche bewerfen Auto mit Steinen

Wartenberg. Bei einem Steinwurf auf ein fahrendes Auto in Wartenberg wurde gestern Nachmittag glücklicherweise niemand verletzt. Ein 60-Jähriger war gegen 14.30 Uhr mit seinem Nissan im Wartenberger Weg unterwegs, als er in Höhe An der Margaretenhöhe eine Brücke durchfuhr. Plötzlich schlug ein Stein im Fahrzeug ein und beschädigte die Frontscheibe. Der Fahrer und sein 64 Jahre alter Begleiter stiegen aus und erkannten zwei Jugendliche auf der Brücke, die sie über ein Feld verfolgten. Es gelang ihnen zwar, einen der Verdächtigen einzuholen, dieser flüchtete jedoch erneut, bevor die alarmierte Polizei eintraf. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung eingeleitet.