Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Lichtenberg. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat an seinen polnischen Amtskollegen Grzegorz Kuca aus dem Warschauer Bezirk Białołęka 3.500 Euro sowie Sachspenden im Wert von 10.000 Euro übergeben. Białołęka ist Partnerbezirk von Lichtenberg und kümmert sich um die Versorgung von Geflüchteten aus der Ukraine. Zur Übergabe der Spenden reiste Grunst in die polnische Hauptstadt. Grzegorz Kuca hatte in einem Brief an Michael Grunst um Unterstützung bei der Versorgung Geflüchteter gebeten. Das Bezirksamt Lichtenberg organisierte daraufhin ein Spendenkonzert gemeinsam mit der Bürgerstiftung Lichtenberg und dem Bürgerverein Fennpfuhl. Auf das vom Verein für aktive Vielfalt VAV e.V. eingerichtete Konto kann unter IBAN: DE 87 1002 0500 0003 2154 02, Kennwort: Bialoleka, weiterhin gespendet werden. Sachspenden wie Hygieneartikel und haltbare Lebensmittel können bei der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in der Heinrichstraße 31, 10317 Berlin, abgegeben werden.