Grundschule am Bürgerpark übergeben

Marzahn. Sechs Jahre nach Beginn sind die Sanierungsarbeiten an der Grundschule am Bürgerpark beendet. Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) übergab kürzlich den neugestalteten Schulhof und die Sportanlagen. Die Grundschule am Bürgerpark wurde zwischen 2014 und 2021 mit einem aus Stadtumbaumitteln finanzierten Ergänzungsbau (MEB), einem vollständig sanierten Hauptgebäude, einem Schul-Kiez-Zentrum als Verbindung und einer sanierten Sporthalle ausgestattet. Die Neugestaltung der Außenanlagen erfolgte zwischen 2018 und 2021. Die Gesamtkosten belaufen sich auf über 20 Millionen Euro. Nach der Neugestaltung der Außenanlagen wurden die Flächen neu aufgeteilt. Jedem Schulgebäude ist ein Pausenhof zugeordnet. Die Sportflächen mit Laufbahn, Weitsprunganlage, Streetball- und Kleinspielfeld sind neben der Sporthalle angeordnet. Außerdem wurden ein Schulgarten und ein Freizeitgarten für die ergänzende Betreuung angelegt. Der Vorplatz des Kiezzentrums mit Bänken und einem Bodenschachspiel wird durch kleinkronige Obstbäume vom Schulhof abgegrenzt. Der nördliche Pausenhof beinhaltet im Zentrum eine Spiel- und Kletterkombination für die größeren Kinder. Hier sind auch ein Holzpodest sowie sportorientierte Angebote. Im Norden schließt der Schulgarten mit neuem Gerätehaus an. Der Freizeitgarten mit Wasserspielplatz, Balancierbalken, Seilkletterparcours, Hängematten, einem Baumhaus sowie dem Grünen Klassenzimmer war im Sommer 2020 fertig, ebenso die Sportanlagen. Die beiden großen Pausenhöfe wurden 2021 fertiggestellt.