Ein Gewerbeflächenmanager für Lichtenberg

Lichtenberg. Der Stadt- und Regionalplaner Phillip Braune ist der neue Gewerbeflächenmanager der bezirklichen Wirtschaftsförderung – und damit der erste dieser Art in den Berliner Bezirken. Braune soll sich vor allem darum kümmern, die vorhandenen Wirtschaftsflächen zu entwickeln. „Künftig werden die wirtschaftlichen Flächen im Bezirk verstärkt konzeptionell und nachhaltig weiterentwickelt und gesichert“, kündigt Wirtschaftsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) an. Die neue Position des Gewerbeflächenmanagers stelle eine wichtige Schnittstelle zwischen der Wirtschaftsförderung und der Stadtplanung dar. Zu Braunes Aufgaben gehöre es, die Sicherung und Entwicklung der Gewerbeflächen in Lichtenberg zu begleiten sowie ein dringend notwendiges Wirtschaftsflächenkonzept zu erarbeiten.