Corona-Ausbruch: Bezirksamt lässt Teile eines Pflegeheims räumen

Lichtenberg. Das Bezirksamt will noch am heutigen Freitag Teile eines privaten Pflegeheims an der Gensinger Straße evakuieren lassen. Wie ein Sprecher am späten Nachmittag sagte, seien in der Einrichtung 50 der 90 zum Teil betagten Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zudem wurde das Virus auch bei 17 Angestellten nachgewiesen. „Zur Zahl der Verstorbenen können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden“, hieß es. Der Krisenstab des Bezirksamtes sei umgehend einberufen worden. Geplant ist, die Berliner Feuerwehr und Hilfsorganisationen im Rahmen eines Amtshilfeersuchens in die Teilräumung des Gebäudes einzubeziehen. „Für bisher rund 46 Personen sind im Falle einer Evakuierung bereits Plätze zur Unterbringung gefunden.“ Ob durch den Coronaausbruch auch Verstorbene zu beklagen sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.