Broschüre informiert über den Kiezfonds

Lichtenberg. „Informationen zum Kiezfonds in Lichtenberg“ heißt eine neue Broschüre, die das Bezirksamt herausgegeben hat. Sie trägt den Untertitel „Das Kleine 1×1 für Antragsteller*Innen“ und informiert über den Fördertopf des Bezirksamtes für Stadtteilprojekte, der jedes Jahr neu gefüllt wird. „Der Kiezfonds eröffnet praktisch allen Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern die Möglichkeit, Mittel für einen schöneren, lebenswerten Kiez und das Gemeinwohl zu nutzen“, sagt Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Seit 2010 stellt das Bezirksamt mit dem Kiezfonds für jeden Lichtenberger Stadtteil Mittel zur Verfügung. Damit können kieznahe Projekte realisiert werden. 2021 sind es wieder jeweils 10.000 Euro. 2020 wurden mehr als 120 Projekte aus dem Kiezfonds gefördert. Ein Beispiel ist die neu aufgestellte Bücherzelle am Johannes-Fest-Platz in Karlshorst. Die Broschüre „Informationen zum Kiezfonds“ enthält weitere anschauliche Beispiele, hilfreiche Adressen und Checklisten zur besseren Orientierung. Sie steht online zur Verfügung unter https://www.buergerhaushalt-lichtenberg.de/informationen