Bezirksparlament: Kerstin Zimmer zur Vorsteherin gewählt

Lichtenberg. Die Linken-Politikerin Kerstin Zimmer ist neue Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Lichtenberg. Sie erreichte bei der konstituierenden Sitzung im ersten Wahlgang 43 Ja-Stimmen. Acht Bezirksverordnete votierten mit Nein, drei enthielten sich. „Ich danke für das überaus große Vertrauen und hoffe, dem gerecht zu werden“, sagte Zimmer nach ihrer Wahl. Die 50-jährige Kommunalpolitikerin folgt auf Rainer Bosse (Die Linke), der 29 Jahre lang die BVV leitete und nicht mehr zur BVV-Wahl antrat. Stellvertretende Vorsteherin wurde mit 47 von 54 Stimmen Jutta Feige (SPD).