17 Millionen Euro für Schulerweiterung

Karlshorst. Die Erweiterung der Lew-Tolstoi-Schule sowie der Bau einer neuen Sporthalle kommen gut voran. Kürzlich konnte Richtfest für das 17 Millionen Euro teure Vorhaben gefeiert werden. Nach Angaben des Bezirksamtes werden die Arbeiten am Römerweg im Sommer 2021 abgeschlossen sein. Danach sollen pro Jahrgang vier statt bislang zwei Klassen beschult werden. Unter anderem entstehen 14 neue Klassenräume, acht Gruppenräume, ein Kunstraum, ein Musikraum und ein Mensa-Mehrzweckbereich sowie Räume für die Verwaltung und ein neues Zimmer für das Lehrpersonal. Der Anbau ist ebenerdig errichtet und soll einen Fahrstuhl erhalten. Die neue Doppelsporthalle verfügt über zwei Felder und steht dem Schul- sowie dem Vereinssport zur Verfügung.