Stilvoll ist die Terrasse im Wernesgrüner B. in Berlin-Karlshorst. Foto: Gökmen Bahadar
Stilvoll ist die Terrasse im Wernesgrüner B. in Berlin-Karlshorst. Foto: Gökmen Bahadar

Flair: Seit 24 Jahren ist das Wernesgrüner B. eine feste Institution in Karlshorst. Das könnte am speziellen Geschmack des Besitzers Joachim Günzel und seinem Geschäftspartner liegen: Sie vereinen den irischen Einschlag mit deutscher Tradition und das ganz modern. „Unsere Bierstube hat einen Pub-Charakter, indem schwarz-weiße Tapeten die Wände zieren, ein karierter Teppich auf dem Boden liegt und Bilder an den Wänden hängen“, sagt Günzel. Dass sie dabei modern wirken, erklärt er, liegt wohl am Mix einer hochwertigen Lederbestuhlung und Tischen im blanken Weiß.    

Speisen: Nicht nur der Innenbereich ist einladend. Im Sommer sind gerade  die zwei Terrassen mit ihren 50 Sitzplätzen sehr beliebt. Eine hauseigene Räucherei bietet zudem Schweinshaxe mit Sauerkraut. Dazu gibt es Brot und Kartoffeln im Preis von 10,90 Euro. „Das ist unsere Hausspezialität“, sagt Günzel. „Wir hoffen, dass die Gäste Verständnis haben, dass es bei dem Gericht 20 Minuten Wartezeit gibt.“       

Getränke: Das 14-köpfige Team reicht zur Haxe gerne Bier. Neben Fass- und Flaschenbieren ab 2,30 für 0,3 Liter sind auch irische Sorten wie das Guinness im Angebot. Aperitifs und ausgewählte Weine gehören ebenfalls zum Repertoire.

Highlight: Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat gibt es Jazz zum Feierabend. Von 19 bis 22 Uhr können Gäste dann kostenlos der Live-Musik lauschen. 

Adresse: Treskowallee 68, 10318 Berlin,  Öffnungszeiten: Mo.- Sa. 12-24 Uhr, So. 11.30 – 23 Uhr. Tel.: (030) 509 86 43, Homepage: www.wernesgruener-b.de

Dieser Beitrag wurde im Mai 2014 veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass sich zwischendurch Preise, Öffnungszeiten oder Ansprechpartner ändern können.