Im Roseneck in Hohenschönhausen trifft Vietnam auf Deutschland.
Im Roseneck in Hohenschönhausen trifft Vietnam auf Deutschland.

Flair: Hoa Tran und seine Partnerin sind stolz. Dieses Jahr feiern sie zehnjähriges Bestehen ihrer Lokalität „Roseneck“. Eine Einrichtung an rustikalem Bierlokal mit vietnamesischen Einschlägen. „Ja, wir wollen beides ansprechen; den deutschen und den asiatischen Geschmack“, erklärt Tran. Vielleicht ist das ein Grund, warum die zwei viele Stammgäste zu ihren Besuchern zählen. Den Nachbar von Nebenan, den Bauarbeiter aus dem Kiez, die Mutter mit ihren Kindern – hier wird deutsch-asiatische Freundschaft gepflegt.

Speisen: Natürlich gibt es bei dem Konzept dann auch das Bauernfrühstück für 4,50 Euro oder das Schnitzel für 6,50 Euro. Wer aber eine Reise durch die Köstlichkeiten Vietnams erleben möchte, trifft auf eine vielfältige Speisekarte. Neben Reis- und Nudelgerichten gibt es viele Suppen. „Vietnam ist das Land der Suppen“, so Tran. „Eine Pho Ga Hühnersuppe mit vietnamesischen Kräutern, Zimt und Koriander zwischen Reisnudeln kostet bei uns 5,50 Euro.“

Getränke: Neben dem klassischen Fass- und Flaschenbier ab 1,50 für 0,3 Liter können Gäste das „Saigon Bier“ für 2,20 Euro probieren. Auch alkoholfreie Getränke sind hier nicht zu knapp. Mango-Lassi und Zitronengras-Tee entstammen den Rezepten der alten Kaiserregion Vietnams.

Highlight: Besonders ist der Garten zum Roseneck: Einfach gehalten aber mit Liebe zum Detail geschmückt, können hier an die 30 Gäste zwischen Büschen und plätscherndem Gewässer verweilen.  

Adresse: Küstriner Str. 45, 13055 Berlin, Öffnungszeiten: Mo-Fr. 11-24 Uhr, Sa., So. & Feiertage: 9-24 Uhr. Tel.:  (030) 530 98 534, Homepage: www.roseneckrestaurant.npage.de

Dieser Beitrag wurde im Mai 2014 veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass sich zwischendurch Preise, Öffnungszeiten oder Ansprechpartner ändern können.