Imer M. ist der Chef vom Gino in Karlshorst.
Imer M. ist der Chef vom Gino in Karlshorst.

Flair: Nach aufwendigen Umbaumaßnahmen strahlt das Restaurant Gino in der Rheinsteinstraße im neuen Glanz: Mit einer gehobenen Küche auf zu recht gedeckten Tischen und unter Kronleuchtern wird ein kulinarisches Erlebnis geboten. Vielfach wurde das Team mit seinem neuen Konzept gelobt. Das liegt wohl auch am Küchenchef Imer M, der seit anderthalb Jahren für die Auswahl der Weine und Speisen zuständig ist. „20 Jahre war ich in Berlins Gastronomie-Szene unterwegs, bis ich das Gino für mich entdeckte. Mein Schwerpunkt war aber schon immer die italienische Küche“, verrät er.

Speisen: Gerne reicht der Koch auch drei Gänge-Menüs. Diese gibt es ab 25,- Euro. Zur Saison empfiehlt Imer als Hauptgang Kalbsrücken mit Spargel, gefüllt in Butter-Parmesan-Sauce. „Das liegt auch nicht zu schwer im Magen sondern gibt ein leichtes Völlegefühl“, weiß der Wahlberliner. Als Vorspeise eignet sich dazu gegrilltes Gemüse zwischen Büffelmozzarella und Parmaschinken auf Melone. Um das Menü abzurunden sei als Nachspeise Pannacotta gegönnt. „Mein Ziel ist es nämlich, den Gästen ein vielfältiges Erlebnis zu bieten“, erklärt er.

Getränke: Zum Kalbsfleisch-Menü reicht der Koch des Hauses Weißwein aus Kalabrien, einen würzig frischen Gelsi Bianco aus Passionsfrüchten und Kräutern. „Da kostet das Glas 6,- Euro, die Flasche 19,- Euro. Das ist ein fairer Preis“, sagt er.

Highlight: Der Chefkoch legt großen Wert auf die Frische und Qualität der Speisen. Wer sich davon überzeugen möchte, kann an sonnigen Tagen und lauen Abendstunden dafür auch die zwei Terrassen beim Gino besuchen.   

Adresse: Rheinsteinstraße 1, 10318 Berlin, Öffnungszeiten: tägl. von 11-23 Uhr

So.- und feiertags von 11-22 Uhr, Tel.: (030) 609 35 119 Homepage: www.il-gattopardo-berlin.de

Dieser Beitrag wurde im Mai 2014 veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass sich zwischendurch Preise, Öffnungszeiten oder Ansprechpartner ändern können.