Das neue Bezirks-Journal ist da! Ab sofort erhalten Sie unsere aktuelle August-Ausgabe für die Bezirke Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg an einer unserer 300 Auslagestellen – oder online.

Die August-Ausgaben vom Bezirks-Journal. Foto: Bezirks-Journal
Die August-Ausgaben vom Bezirks-Journal. Foto: Bezirks-Journal

Es ist wohl der Aufreger in der Wohngegend um die Frankfurter Allee: Die Verlängerung der Stadtautobahn A 100. Zwar ist noch gar nicht klar, wo konkret sich die Schnellstraße durch das Wohngebiet zieht. Der Bund hat aber schon mal die Mittel freigegeben. Pro Kilometer wird das Projekt 116 Millionen Euro (!) kosten. DIE LINKE protestiert. Das Bezirks-Journal berichtet. Bei allem Ärger muss man sich aber auch mal freuen dürfen – etwa über Menschen, die ehrenamtlich helfen. Eine von ihnen ist Lore Koschig, die sich seit Jahrzehnten in der Fördergemeinschaft von Zoo und Tierpark engagiert. Ohne Tiere spielt sich bei der rüstigen Rentnerin aus Lichtenberg nichts ab. Und: In Wartenberg haben sich Anwohner zusammengetan, um das Japanische Tor am Rande der Feldmark wieder in Schuss zu bringen. Mehr dazu im Bezirks-Journal für Lichtenberg.

Gutes Tun und nicht lange herumreden – das ist das Lebensmotto von Bärbel und Ulrich Uffrecht. Die beiden Marzahner Rentner haben Freundschaft zu einem geflüchteten Afghanen geschlossen, der inzwischen wie ein Enkelkind für die beiden 70 Jahre alten Pensionäre ist. Sie helfen ihm unter anderem dabei, ein neues Leben in Deutschland zu beginnen. Vorerst ohne Aufzüge bleiben wohl die meisten U-Bahnhöfe in Marzahn und Hellersdorf. Rolli-Fahrer müssen auf die Rampen, die bereits zu DDR-Zeiten gebaut wurden, zurückgreifen. Obwohl diese nicht den bundesdeutschen Normen entsprechen, wurden sie nun als „barrierefrei“ eingestuft. Jeder von uns kennt das: In der Geldbörse sammelt sich das Kleingeld. Eine, die es gut gebrauchen kann, ist Kerta von Kubin, eine junge Künstlerin. Sie verarbeitet die Centstücke zu einem Kunstwerk. Wir fanden es so spannend, dass wir ihr bei der Arbeit über die Schulter geschaut haben. Mehr dazu im Bezirks-Journal für Marzahn-Hellersdorf.

Unser Plus für Sie: Der Tierpark Berlin startet mit Volldampf in die Zukunft, die ersten Sanierungs- und Umbauprojekte sind fertig. Was konkret erledigt ist und welche Vorhaben noch anstehen, verraten wir Ihnen in unserer Beilage „Standort Ost“. Dazu: Der große Veranstaltungskalender für Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf und der sechste Teil unserer Wahlkreisserie.

veröffentlicht am 16. August 2016

Druckfrisch: das neue Bezirks-Journal
Markiert in: